Tel.: + 49 (0) 30-54 43 74 42|info@lebensmut-in-berlin.de
Loading...
Stellenausschreibungen2018-10-15T12:55:02+00:00

Stellenausschreibungen

Stellenausschreibung Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (m/w) für ambulante Hilfen im Bereich HZE/BEW

Der gemeinnützige Verein „Lebensmut e.V.“ ist seit seiner Gründung im Jahre 1993 gemäß seiner Satzung auf dem Gebiet der Förderung des Rechtes der Kinder und Jugendlichen auf Erziehung, Elternverantwortung und Jugendhilfe tätig, um ihre Entwicklung zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zu unterstützen.
Der Verein ist Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband und aner¬kannter Träger der freien Jugendhilfe.
Unsere ambulanten Hilfen zur Erziehung richten sich primär an Familien, nichteheliche Lebensgemeinschaften oder an andere zur Erziehung Berechtigten, deren Lebenssituation durch massive materielle Probleme und familiäre Belastungen gekennzeichnet ist.
Ebenso umfasst unser Leistungsangebot, orientiert an dem Prinzip der Normalisierung, ambulante Hilfen der Eingliederungshilfe und versucht auf allen Ebenen, den beeinträchtigten Menschen aktiv an die Alltagsbewältigung heranzuführen und wertschätzend zu begleiten.

Die Einsatzstelle Berlin Alt-Marzahn sucht ab sofort einen Sozialarbeiter/Sozialpädagogen (m/w) der Sachgebiete Hilfen zur Erziehung/Eingliederungshilfe(BEW) für 30h/Wo

Wir bieten Ihnen:
Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem multiprofessionellen Team mit folgenden Aufgaben:
– Sozialpädagogische Familienhilfe nach § 31 SGB VIII
– Hilfen zur Erziehung (Erziehungsbeistand nach 30 SGB VIII; Einzelfallhilfe nach § 35a SGB VIII)
– Betreutes Einzelwohnen nach § 53/54 SGB XII
– Dokumentation/Aktenführung
– Vernetzung mit weiterführenden Hilfsangeboten/Beratungsstellen

Sie bringen mit:
– Abgeschlossenes sozialpädagogisches Studium (BA, MA; Dipl.)
– Kenntnisse und Sicherheit im SGB XII und SGB VIII
– Hohe Eigenverantwortung und Entscheidungsbereitschaft
– Teamfähigkeit, Bereitschaft zur Teilnahme an Supervision und Weiterbildungen, Kommunikationsfähigkeit
– Gute MS- Office Kenntnisse
– Kenntnisse über den Sozialraum Berlin- Marzahn/Hellersdorf
– Zusatzausbildungen/Weiterbildungen wünschenswert

Ein Führungszeugnis gem. 30 Abs.5 BZRG wird erwartet.

Es erwartet Sie:
– regelmäßige Supervision, Fallbesprechung, Teamsitzung
– Teamtage
– Möglichkeiten der internen u. externen Fortbildung
– Möglichkeit zur flexiblen Wochengestaltung
– Kernarbeitszeit Mo-Fr. 08.00 – 19.00 Uhr
– sichere Gehaltszahlung nach Haustarif
– 30 Tage Urlaub/Jahr sowie Bonuszahlungen
– keine hilfeabhängige Wochenstundenzahl

Wir freuen uns auf Ihre Online Bewerbung möglichst bis zum 15. Dezember 2018
An l.knettig@lebensmut-in-berlin.de